Zuger Kiwanis-Clubs spenden Weihnachtsgeschenke für Zuger Kinder

 

Die drei Kiwanis-Clubs des Kantons Zug (Zug, Zug Zugerland und Zug Ennetsee) haben in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal Weihnachtsgeschenke für Kinder bedürftiger Familien aus dem Kanton Zug gespendet. Diese solidarische Weihnachtsaktion wurde zusammen mit dem Verein «Zuger helfen Zugern» durchgeführt. 136 Kinder dürfen sich darauf freuen, ihre Wunschgeschenke an Weihnachten auspacken zu können. Im Vorfeld hat Rosa Kolm, Gründerin von «Zuger helfen Zugern», einen Aufruf über die Internetplattform des gleichnamigen Vereins gemacht. Darauf haben sich 136 Familien gemeldet und die Wunschzettel ihrer Kinder eingereicht. Kürzlich haben nun Vertreter der drei Kiwanis-Clubs die 136 Geschenke im Büro von «Zuger helfen Zugern» Rosa Kolm übergeben. Sie wird noch vor Weihnachten auch die Übergabe der Geschenke an die Kinder organisieren. Die Namen der beschenkten Kinder sind den Kiwanis-Clubs nicht bekannt. Mit den Geschenken wollen die Kiwaner den Kindern eine Freude bereiten und für sie und ihre Familien Weihnachten zu einem unvergesslichen Fest machen. Dies ganz nach dem Motto von Kiwanis: «Serving the children of the World». Die Zuger Kiwanis-Clubs unterstützen den Verein «Zuger helfen Zugern» nicht nur mit dieser Weihnachtsaktion, sondern sie leisten auch jährliche Beiträge an die verschiedenen Sozialaktionen des Vereins.

Bild: Geschenkübergabe an Rosa Kolm durch Vertreter der drei Zuger Kiwanis-Clubs; v.l.n.r.: Rosa Kolm, Roman Müller (KC Zug Zugerland), Samuel Eicher (KC Zug Ennetsee), Markus Trinkler (KC Zug), Alois Rast (KC Zug Ennetsee), Pégè Schleiss (KC Zug Ennetsee)

Bericht von Guido Wetli, Kiwanis-Club Ennetsee (Dezember 2021)


 

Hilfstransport nach Albanien, Oktober 2021





 

Projekt Tandem

Wir unterstützen Schulabgänger im Rahmen des Projektes Tandem bei der Suche nach einer Lehrstelle.