Zuger Kiwanis-Clubs beschenken Zuger Kinder

 

Die drei Kiwanis-Clubs des Kantons Zug (KC Zug, KC Zug Zugerland und KC Zug Ennetsee) haben bereits zum siebten Mal Weihnachtsgeschenke für Kinder bedürftiger Familien aus dem Kanton Zug gespendet. Diese solidarische Weihnachtsaktion wurde wiederum zusammen mit dem Verein “Zuger helfen Zugern” durchgeführt. Ingesamt 139 Kinder dürfen sich darauf freuen, ihre Wunschgeschenke an Weihnachten auspacken zu können. Im Vorfeld hat der Verein “Zuger helfen Zugern” einen Aufruf über seine Internetplattform gemacht, worauf sich 139 Familien gemeldet und die Wunschzettel ihrer Kinder eingereicht haben.

Kürzlich haben nun Vertreter der drei Kiwansi-Clubs die 139 Geschenke im Büro von “Zuger helfen Zugern” dem Verein übergeben. Dieser wird die Geschenke noch vor Weihnachten an die Eltern weitergeben, so dass diese die Geschenke als Ueberraschung unter den Weihnachtsbaum legen können. Die Namen der beschenkten Kinder sind den Kiwanis-Clubs nicht bekannt. Mit den Geschenken wollen die Kiwaner den Kindern eine Freude bereiten und für sie und ihre Familien Weihnachten zu einem unvergesslichen Fest machen. Dies ganz nach dem Motto von Kiwanis, der weltweiten Servicecluborganisation: “Serving the children of the world”. Die Zuger Kiwanis-Clubs unterstützen den Verein “Zuger helfen Zugern” nicht nur mit dieser Weihnachtsaktion, sondern leisten auch jährliche Beiträge an die Sozialaktionen des Vereins.

Geschenkübergabe durch Vertreter der drei Zuger Kiwanis-Clubs, v.l.n.r. Christoph Wagner und Stefan Bättig (KC Zug Ennetsee), Reto Hürlimann und Kari Bürgler (KC Zug Zugerland) und Urs Andermatt (KC Zug)


 

Hilfstransport nach Albanien, April - Mai 2022